Verwaltung und Sekretariat

Geschäftsstelle

Eine Abteilung des Diakonisches Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim         [auf Karte anzeigen]

Tel.: (0208) 3003-255
Fax: (0208) 3003-280
E-Mail: gst[at]diakonie-muelheim.de

Öffnungszeiten:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Hartwig Kistner, Geschäftsführung
E-Mail: kistner[at]diakonie-muelheim.de

Bernd Barfuß, Verwaltung
E-Mail: barfuss[at]diakonie-muelheim.de

Ellen Hirsch, Sekretariat
E-Mail: hirsch[at]diakonie-muelheim.de



Verwaltung und Sekretariat

Die Mitarbeiterinnen im Sekretariat des Diakonischen Werkes sowie der Verwaltungsleiter sorgen einerseits für die Büro-Organisation der Geschäftsstelle selbst, andererseits koordinieren sie die möglichst reibungslose Zusammenarbeit mit den verschiedenen Fachbereichen und externen Stellen.

Soweit möglich, wird in der Geschäftsstelle das Prinzip der „Offenen Tür“ praktiziert, damit die Abteilung ihrer wichtigen Aufgabe als zentrale Anlaufstelle gerecht werden kann. Vertrauliche Vorgänge und komplexe Aufgaben werden natürlich mit der erforderlichen Diskretion, Sorgfalt und Umsicht bearbeitet.

Bemessen an der Zahl der haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden im Diakonischen Werk hat der Betrieb eine zahlenmäßig sehr schlanke Geschäftsstelle. Wo es möglich ist, übernehmen die Abteilungen die Aufgaben der Fach- und Ressourcenkompetenz mit den dazugehörigen Administrationsabläufen selbst. Für einen ständigen Austausch wichtiger Informationen, insbesondere betriebswirtschaftlicher Daten, sorgt ein regelmäßiges monatliches Controlling. Damit wird eine entscheidende Basis gelegt, damit die Fachkräfte in den Abteilungen ihre wesentlichen Kräfte auf die direkte soziale Arbeit am Menschen konzentrieren können.

Ergänzt wird die Geschäftsstelle durch die Mitarbeiterinnen der Abteilung Soziale Dienste. Sie leisten die Verwaltungsarbeit, inklusive buchhalterischer Tätigkeiten, für die Schulprojekte, die Offene Ganztagsschule und für die betreuten Grund- und weiterführenden Schulen der Stadt.

Das Team wird durch einen Mitarbeitenden im hauswirtschaftlichen bzw. haustechnischen Dienst ergänzt, für den es in und am zentralen Dienstgebäude, Hagdorn 1a, viel zu tun gibt.

Erfreulicherweise kann das Diakonische Werk seit August 2011 erstmals einen Ausbildungsplatz für die Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation anbieten. Damit wird ein Beitrag zur Verbesserung der Ausbildungssituation für junge Menschen in Mülheim geleistet. Dies ist in den ersten Monaten sehr gut angelaufen und bestätigt das Team der Geschäftsstelle in der Auffassung, dass Ausbildung etwas sehr Wichtiges und Wertvolles ist, das sich für alle Seiten lohnt.