TOP THEMEN

Diakonie Mülheim bleibt erreichbar

Das Diakonische Werk ist unverändert für Ratsuchende da. Alle Arbeitsbereiche der Mülheimer Diakonie sind während des aktuellen Lockdowns vollumfänglich besetzt.

mehr lesen


Grundschule am Dichterviertel ausgezeichnet

Die Grundschule am Dichterviertel ist ausgezeichnet – und zwar mit dem Deutschen Schulpreis 2021. In einer Online-Verleihung überreichte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Preis. Das Diakonische Werk, das dort seit 15 Jahren OGS-Träger ist, gratuliert von Herzen.

mehr lesen


FiT in Deutsch in den Osterferien

Grundschülerinnen und Grundschülern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, bot das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr in diesen Osterferien abermals die Möglichkeit, „FiT in Deutsch“ zu bleiben.

mehr lesen


Birgit Hirsch-Palepu leitet die Mülheimer Diakonie

Die Bekannte ist die Neue: Birgit Hirsch-Palepu leitet seit Januar 2021 als alleinige Geschäftsführerin das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr.

mehr lesen


nachrichten

+ Aktuelle Stellenangebote +

Evangelischer Betreuungsverein e.V.:
Vereinsbetreuer*in

Obdachlosenhilfe:
Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in - Vollzeit
Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in - Teilzeit

Aktueller Hinweis Schulprojekte

Die Elternbeiträge für den Monat Mai 2021 der Betreuungen der Verlässlichen Grundschule sowie der Ganztagsoffensive werden nicht eingezogen!
Die Essengelder für den Monat Mai 2021 der OGS Kinder werden nicht eingezogen!
Nähere Informationen dazu erfolgen über einen Elternbrief.
05.03.2021

Obdachlosenhilfe verteilt Masken

Damit die von der Obdachlosenhilfe des Diakonischen Werkes betreuten Menschen weiterhin am alltäglichen Leben teilhaben und sich zugleich wirksam schützen können, verteilt das Team bereits seit Beginn der Pandemie kostenfreie Masken.

Nachruf: Ehemalige Mitarbeiterin verstorben

Im Alter von 83 Jahren verstarb am Freitag, 12. März 2021, unsere langjährige Mitarbeiterin und Kollegin Frau Helga Kocks. Zu ihrem Abschied erinnern wir uns dankbar daran, wie viel und gerne sie unserer Dienstgemeinschaft positive Energie und Mitmenschlichkeit gegeben hat.

zum Nachrichtenarchiv