Tagesgestaltung

Ambulante Gefährdetenhilfe

Ein Angebot des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis an der Ruhr

Auerstraße 47 - 49
45468 Mülheim an der Ruhr     [auf Karte anzeigen]

Tel.: (0208) 30245-0
E-Mail: agh[at]diakonie-muelheim.de


Tagesgestaltende Angebote

Frauenfrühstück: mittwochs, 9:30 - 12 Uhr

Kochgruppe:
montags, 11 - 13 Uhr  und  freitags, 10 - 13 Uhr

Papiergruppe: mittwochs, 12:30 - 15:30 Uhr



In der Auerstraße 47 bietet die Ambulante Gefährdetenhilfe Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit der Tagesgestaltung. Unterschiedliche Angebote ermöglichen es, sich kreativ auszudrücken. Dazu gehören:

  • Papierwerkstatt

  • Kochtraining

  • Gartenarbeit


Vorhandene Fähigkeiten werden gestärkt und aufgebaut. Zudem tragen diese Angebote zu einer sinnvollen Tagesstruktur bei und fördern soziale Kontakte.


Papierwerkstatt

Die Papierwerkstatt in der Auerstraße 47 ist ein freiwilliges, kreatives, tagesgestaltendes Angebot für Klienten, die von der Ambulanten Gefährdetenhilfe betreut werden.

Sie hat mittwochs von 12 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Das Angebot der Papierwerkstatt berücksichtigt die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Teilnehmenden und fördert und entwickelt vorhandene Fähigkeiten und Kenntnisse.

So gibt es das Angebot, Buntpapiere auf verschiedene Arten herzustellen. Besonders engagiert und interessiert ist die kleine Gruppe bei der Fertigung von Kleister- und Marmorierpapieren. Farben regen den kreativen Geist zu neuen Entwürfen an. Auch die Weiterverarbeitung zu Mappen, Briefumschlägen und Faltobjekten bereitet den Teilnehmern viel Spaß.

Die bis zu sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Papiergruppe sind eine fröhliche, aufgeschlossene Gruppe, in der neben anspruchsvollen Anforderungen natürlich auch der Spaß und der Austausch miteinander nicht zu kurz kommen.