Kreissynodalvorstand

Diakonie

Diakonisches Werk
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim         [auf Karte anzeigen]

Tel.: (0208) 3003-255
Fax: (0208) 3003-280
E-Mail: gst[at]diakonie-muelheim.de

Öffnungszeiten:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Hartwig Kistner, Geschäftsführung
E-Mail: kistner[at]diakonie-muelheim.de

Bernd Barfuß, Verwaltung
E-Mail: barfuss[at]diakonie-muelheim.de

Ellen Hirsch, Sekretariat
E-Mail: hirsch[at]diakonie-muelheim.de



Der Kreissynodalvorstand

Der Kreissynodalvorstand ist in der Evangelischen Kirche im Rheinland das Leitungsgremium eines Kirchenkreises. Der Kreissynodalvorstand wird von der Kreissynode aus ihrer Mitte gewählt und leitet in ihrem Auftrag den Kirchenkreis. Er besteht aus dem Superintendenten, dem Assessor (Stellvertreter des Superintendenten), dem Skriba (Stellvertreter des Assessors) und vier Synodalältesten sowie deren Stellvertretern.

Im Diakonischen Werk ist bei folgenden Durchführungen die Zustimmung des Kreissynodalvorstandes erforderlich: Einstellung und Eingruppierung der Geschäftsführung, Entscheidung über die Mitgliedschaft in sozialen und diakonischen Vereinigungen, Beschlussfassung über An- und Verkauf von Grundstücken, Aufnahme von Darlehen.

Den Mitgliedern des Kreissynodalvorstandes kommt eine wichtige Basis-, Mittler- und Leitungsfunktion zur Gesamtarbeit des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr und seiner Gemeinden zu, ebenso in der Kommunikation mit der Kreissynode des Kirchenkreises.