Ehrenamt

Geschäftsstelle Mülheim

Diakonisches Werk
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr
Hagdorn 1a
45468 Mülheim       [auf Karte anzeigen]

Tel.: (0208) 3003-255
Fax: (0208) 3003-280
E-Mail: gst[at]diakonie-muelheim.de

Öffnungszeiten:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Hartwig Kistner, Geschäftsführung
E-Mail: kistner[at]diakonie-muelheim.de

Bernd Barfuß, Verwaltung
E-Mail: barfuss[at]diakonie-muelheim.de

Silvia Dittmann, Sekretariat
E-Mail: dittmann[at]diakonie-muelheim.de

Ellen Hirsch, Sekretariat
E-Mail: hirsch[at]diakonie-muelheim.de



Freude beim Ehrenamt

Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu engagieren.

Ehrenamt

Der Begriff „Ehrenamt“ hat sich im Laufe der zurückliegenden Jahre gewandelt. Heute wird häufig vom „Bürgerschaftlichen Engagement“ gesprochen. Damit verbindet sich eine neue Sichtweise auf die Menschen, die sich im Engagement für ihre Mitmenschen einbringen wollen. Es geht darum, aktiv individuelle Fähigkeiten und Talente in unterschiedlichsten Bereichen einzusetzen. Bei der Diakonie ist das natürlich in erster Linie direktes persönliches Engagement zum Wohl von Menschen in Not, also für soziale Zwecke, Gesprächsangebote, Bildungshilfe u. ä. Das Bürgerschaftliche Engagement kann sich genauso auf Bereiche der Kunst, Natur und Sport u. a. beziehen. In jedem Fall ist die Mitarbeit von Menschen im Ehrenamt bzw. im Bürgerschaftlichen Engagement eine unendlich wertvolle Bereicherung für alle Beteiligten. Die Diakonie Mülheim an der Ruhr sieht sich deshalb in erster Linie als Vermittler und Kommunikationszentrale, die Menschen zueinander bringen kann.

Diakonie vermittelt und berät

Wir als Diakonie der Evangelischen Kirche in Mülheim an der Ruhr unterstützen Menschen in sozialer Not – hauptamtlich und ehrenamtlich. Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten:

Die Möglichkeiten bei unserer Diakonie sind vielfältig: Von der Mitwirkung im Bürgertreff Diakonie am Eck, Gespräche mit Senioren und anderen Besuchern, Mitwirkung in der Teestube für Wohnungslose im Diakonietreff Auerstraße bis zur Hausaufgabenhilfe für Kinder und Jugendliche, Begleitung von Familien, Senioren, Menschen in unterschiedlichen Lebens- und Notlagen – all das bieten wir in unserem Diakonischen Werk. Auf Wunsch stellen wir auch Kontakte zu anderen Stellen außerhalb der Diakonie her, z. B. für Kirchengemeinden oder andere Wohlfahrtsverbände. Das Diakonische Werk arbeitet eng mit dem Mülheimer Centrum für Bürgerschaftliches Engagement (CBE) zusammen.

Ehrenamt ist freiwillig

Uns ist vor allem wichtig, dass das Ehrenamt freiwillig für andere und ohne stundenweise Entlohnung geschieht. Es soll für alle Beteiligten ein Gewinn sein: Für die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter selbst, ebenso für die hauptamtlich Beschäftigten, die mit den ehrenamtlich Tätigen zusammenarbeiten, was eine wichtige Bereicherung und Unterstützung ist. Im Zentrum stehen natürlich die Menschen, die sich mit ihren Nöten an uns gewendet haben. Eine gute Zusammenarbeit zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist zum Wohl der Betroffenen dabei besonders wichtig. So können Sie als Ehrenamtlicher am besten Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten einbringen.

Wie finden Sie zu uns?

Wenn Sie sich für ein Ehrenamt in einem unserer Arbeitsbereiche interessieren, können Sie dazu die jeweiligen Abteilungsleiter/-innen der Arbeitsbereiche Ambulatorium, Soziale Dienste, Ambulante Gefährdetenhilfe (Wohnungslosenhilfe) und Sozial-Therapeutische Wohngemeinschaft ansprechen:

Ambulatorium

Althofstraße 4           

Herr Mittelhockamp, Abteilungsleiter       
Telefon: 0208/3003-237
          

Abteilung Soziale Dienste           

Hagdorn 1 a                

Frau Hirsch-Palepu, Abteilungsleiterin   
Telefon: 0208/3003-225

Frau Boeger, stv. Abteilungsleiterin         
Telefon: 0208/3003-284
              

Ambulante Gefährdetenhilfe (Wohnungslosenhilfe)

Auerstraße 47 und 49   

Frau Krause, Abteilungsleiterin           
Telefon: 0208/30245-15

Herr Sinz, stv. Abteilungsleiter           
Telefon: 0208/30245-12

Sozial-Therapeutische Wohngemeinschaft

Georgstraße 30       

Herr Hennen-Busse, Abteilungsleiter   
Telefon: 0208/459510
      
Herr Redanz, stv. Abteilungsleiter           
Telefon: 0208/459510



Sie können sich bei Fragen auch jederzeit an die Zentrale des Diakonischen Werkes wenden:

Diakonisches Werk - Zentrale

Hagdorn 1 a        

Frau Wermter, Sekretariat           
Telefon: 0208/3003-251                   

Frau Weiler, Sekretariat          
Telefon: 0208/3003-231
               


Ebenso natürlich an die Geschäftsstelle:

Diakonisches Werk - Geschäftsstelle

Hagdorn 1 a

Herr Kistner, Geschäftsführer           
Telefon: 0208/3003-250
               
Herr Barfuß, Verwaltungsleiter           
Telefon: 0208/3003-279

Frau Dittmann, Sekretariat       
Telefon: 0208/3003-255


Wir nehmen Ihr Anliegen ernst und werden Sie gerne dabei unterstützen, eine für Sie passende Tätigkeit zu finden.


Evangelischer Betreuungsverein

An dieser Stelle möchten wir auch hinweisen auf die Möglichkeiten, ehrenamtlich eine Betreuung zu übernehmen. Das Betreuungsgesetz hat im Jahr 1991 das Vormundschaftsgesetz abgelöst. Aber nicht nur hauptamtliche Betreuer können eine Betreuung übernehmen, auch ehrenamtliche Betreuer sind herzlich willkommen. Sei es nun ein Engagement für Familienangehörige, Freunde, Nachbarn oder auch für Menschen, die man vorher nicht gekannt hat. Die hauptamtlich in unserem Betreuungsverein angestellten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben die Aufgabe, die ehrenamtlichen Betreuer in ihrem Amt zu beraten, zu unterstützen und zu begleiten sowohl in rechtlichen als auch in praktischen Fragen. Es finden regelmäßige Betreuerschulungen und Veranstaltungen mit geselligem Beisammensein statt.

Ansprechpartnerinnen:

Ev. Betreuungsverein, Hagdorn 1a        

Frau Gordziel       
Telefon: 0208/3003-273

Frau Schulte-Nitsch   
Telefon: 0208/3003-230


Nach oben