Vertrauliche Geburt

Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte

Eine Einrichtung des Diakonischen Werkes im
Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr        [auf Karte anzeigen]

Öffnungszeiten:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Beraterinnen:
Sabine Boeger, Karin Jaesch-Kötter

Terminabsprachen im Sekretariat mit
Frau Wermter
Tel.: (0208) 3003-251 oder
Frau Weiler
Tel.: (0208) 3003-231
E-Mail: asd[at]diakonie-muelheim.de




Eine verheimlichte Schwangerschaft ist eine große Belastungssituation für die schwangere Frau. Die Ausweglosigkeit wird täglich belastender und es fehlt eine Perspektive. Damit die Schwangere für sich und ihr Kind in einem gesunden und geschützten Rahmen die Geburt planen und erleben kann, gibt es seit Mai 2014 die Regelungen zur Vertraulichen Geburt.

Bundesweit kann man sich kostenfrei und 24 Stunden pro Tag unter der Rufnummer 0800 40 40 020 anonym telefonisch beraten lassen.

Hier in Mülheim stehen die Beraterinnen der Evangelischen Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte den Frauen vertraulich zur Seite. Schwangere, die eine Vertrauliche Geburt erwägen, können sich umfassend und anonym beraten lassen. Die Schweigepflicht ist für die Beraterinnen eine selbstverständliche Grundlage der Beratung. Gemeinsam mit der Frau wird der weitere Weg abgestimmt und gegangen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.geburt-vertraulich.de.