Offene Ganztagsschule

Ein Angebot des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr    [auf Karte anzeigen]

Das Diakonische Werk ist erreichbar:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Birgit Hirsch-Palepu, Leiterin Abteilung Soziale Dienste
Tel.: (0208) 3003-225
E-Mail: hirsch-palepu[at]diakonie-muelheim.de

Michael John, OGS-Koordination
Tel.: (0208) 3003-213
E-Mail: john[at]diakonie-muelheim.de



Offene Ganztagsgrundschule – für Kinder der ersten bis vierten Klasse

Verlässliche Betreuung

Kompetenzen bündeln, damit vollzeitarbeitende Eltern ihre Kinder von pädagogischem Fachpersonal gut betreut wissen – das ist die Grundidee der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS). Das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr bietet seit dem Jahr 2001, mit intensiver Beteiligung der Stadt Mülheim und in enger Kooperation mit Bildungspartnern aus Sport und Kultur, Schülern der ersten bis vierten Klasse eine verlässliche Betreuung von Schulbeginn bis in den Nachmittag.

Eltern erhalten so die Möglichkeit, Familie und Beruf miteinander zu verbinden. Sie werden darüber hinaus in der Erziehung ihrer Kinder unterstützt und in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. Den Kindern wird an den einzelnen Betreuungsstandorten ein umfangreiches und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Bildungs- und Freizeitangebot gemacht. Gruppengefühl, gemeinsame Erlebnisse und spielerisches Lernen sind grundlegender Bestandteil des OGS-Angebots.

An den OGS-Schulen werden Grundschüler verlässlich montags bis freitags von pädagogischen Fachkräften betreut. Auch in den Ferien und an beweglichen Ferientagen wird dies garantiert.

Hausaufgabenbetreuung

Fester Bestandteil des OGS-Programms an allen Standorten aber sind das gemeinsame warme Mittagessen und die Hausaufgabenbetreuung, bei der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Schülerinnen und Schülern stets als Ansprechpartner zur Seite stehen. Zudem dienen sie als Schnittstelle zu Lehrern und Eltern.

Sind alle Aufgaben erledigt, können die Schüler aus einem abwechslungsreichen Angebot wählen, das Spaß und Spiel in den Vordergrund stellt und Kulturelles, Kreatives, Sportliches und Spielerisches umfasst. Dies ist eine Chance für die Kinder, Interessen und Bedürfnisse zu entdecken und Hobbys zu entwickeln. Die individuellen Persönlichkeiten werden so gefördert und Sozialverhalten sowie Teamfähigkeit in der Gemeinschaft erlernt.

Ganztagsschulen in Mülheim:

Die individuelle und ganzheitliche Förderung der Kinder ist erklärtes Ziel des Diakonischen Werkes. Deshalb variiert das Programm, das im Rahmen der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) umgesetzt wird, von Schule zu Schule. Denn die teilnehmenden Grundschulen sind über ganz Mülheim verteilt und die Bedürfnisse der Kinder von Stadtteil zu Stadtteil verschieden. Die pädagogischen Fachkräfte vor Ort kennen die Strukturen in ihrem Umfeld, kennen die Kinder, die Eltern und können eben dadurch individuell agieren.


Das Diakonische Werk bietet eine OGS-Betreuung an folgenden Mülheimer Grundschulen:


An folgenden Standorten sind unsere Schulsozialarbeiterinnen im Rahmen der Bildungs- und Teilhabeberatung für Schülerinnen, Schüler und ihre Familien ansprechbar:

GGS Styrum - Teilstandort Meißelstraße

Tel.: 0208 / 990447


Natalia Holavin
E-Mail: holavin[at]diakonie-muelheim.de

Chalotta Kafka
Tel.: 0157 80773686
E-Mail: kafka[at]diakonie-muelheim.de



Pestalozzischule

Tel.: 0208 / 9978125


Christina Kükenbrink
Tel.: 0157 80915983
E-Mail: kuekenbrink[at]diakonie-muelheim.de



GGS am Dichterviertel

Tel.: 0208 / 448313


Valentina Kermann
Tel.: 0157 50387581
E-Mail: kermann[at]diakonie-muelheim.de

Natalia Holavin
E-Mail: holavin[at]diakonie-muelheim.de



GGS Heinrichstraße

Tel.: 0208 / 439953


Christina Kükenbrink
Tel.: 0157 80915983
E-Mail: kuekenbrink[at]diakonie-muelheim.de