Diakonie in der Schule: OGS

Offene Ganztagsschule

Ein Angebot des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr    [auf Karte anzeigen]

Das Diakonische Werk ist erreichbar:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Birgit Hirsch-Palepu, Leiterin Abteilung Soziale Dienste
Tel.: (0208) 3003-225
E-Mail: hirsch-palepu[at]diakonie-muelheim.de

Michael John, Abteilungsleiter ASD 3 / Schulprojekte
Tel.: (0208) 3003-213
E-Mail: john[at]diakonie-muelheim.de

Elina Frolova, Stellv. Abteilungsleiterin ASD 3 / Schulprojekte
Tel.: (0208) 3003-263
E-Mail: frolova[at]diakonie-muelheim.de



Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel

Gemeinsame Arbeit für Kinder und Eltern

Als Teil eines größeren Ganzen sehen sich die Mitarbeitenden der OGS der Grundschule am Dichterviertel und arbeiten gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern der städtischen Gemeinschaftsgrundschule in enger Kooperation. Dahinter steht die tiefe Überzeugung, dass Schule und OGS nur gemeinsam funktionieren und die Schülerinnen und Schüler optimal fördern können.

Elterngespräche, die Sozialpädagogen, Erzieher und pädagogische Mitarbeiter der OGS und Pädagogen der Schule gemeinsam führen, sind ein Beispiel für diese Zusammenarbeit. Alle Beteiligten haben einen anderen Blick auf die Kinder und können deren Entwicklung so umfassender und intensiver begleiten.

Großen Wert legt das OGS-Team, das aus Fachkräften des Diakonischen Werkes und der Stadt Mülheim besteht, zudem auf Elternarbeit. So sind verschiedene Bildungsangebote für Eltern regelmäßig in den Räumen der OGS zu Gast, wie etwa das MUT-Café und das Elterncafé, das die OGS gemeinsam mit dem Familienzentrum Fantadu organisiert. Da viele Kinder von Fantadu auf die Grundschule am Dichterviertel wechseln, knüpfen die Erzieher bereits vor der Einschulung Kontakt zu Eltern und Kindern. Letztlich leistet das OGS-Team durch die vielfältigen Angebote auch intensive Stadtteilarbeit; die Kooperation mit dem Stadtteilbüro ist eng. Denn Eppinghofen ist ein Stadtteil mit besonderem Förderbedarf.

Die internationale Struktur Eppinghofens, wo rund 85 Nationen zusammenleben, spiegelt sich auch in der Schulgemeinde wider: 80 % der dort unterrichteten Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund. Insgesamt werden in der dortigen OGS 65 Kinder in drei Gruppen von sieben pädagogischen Mitarbeiter(inne)n, unterstützt durch eine Küchenkraft, betreut. Neben den üblichen OGS-Angeboten – dem warmen Mittagessen und der kompetenten Hausaufgabenbetreuung – gibt es auch an der Bruchstraße ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Ein Augenmerk liegt dabei auf dem im Schulprogramm festgeschriebenen Schwerpunkt „Bewegung“: Schwimmen, Tanzen, Fußball stehen beispielsweise als AG zur Wahl. Als Partner sind der Mülheimer Sportbund (MSB) und die Tanzschule Ritter im Boot. Zudem gibt es einen Trommelworkshop. Großen Wert legen die Mitarbeitenden der OGS jedoch auf das freie Spiel, in dem auch soziales Lernen vermittelt werden soll.

Kontakt

Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel
Bruchstraße 85
45468 Mülheim
Tel.: (0208) 44 83 13
www.ggschule-am-dichterviertel.de