Diakonie in der Schule: OGS

Offene Ganztagsschule

Ein Angebot des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr    [auf Karte anzeigen]

Das Diakonische Werk ist erreichbar:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Birgit Hirsch-Palepu, Leiterin Abteilung Soziale Dienste
Tel.: (0208) 3003-225
E-Mail: hirsch-palepu[at]diakonie-muelheim.de

Michael John, OGS-Koordination
Tel.: (0208) 3003-213
E-Mail: john[at]diakonie-muelheim.de



Grundschule am Steigerweg

Gemeinsam für das Wohl der Kinder

Wollte man die Arbeit der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) an der Grundschule am Steigerweg mit nur einem Wort zusammenfassen, so lautete dieses: Kooperation. An dem Winkhauser Standort nimmt die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Partnern, wie Schule, Eltern und Kirchengemeinden, zum Wohl der betreuten Kinder eine zentrale Rolle ein. Und auch zwei Wohlfahrtsverbände setzen auf Teamarbeit: Mit dem Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr und der Caritas, dem Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche in Mülheim, unterbreiten dort nicht nur zwei Träger ein gemeinsames Angebot, auch das OGS-Team und die Lehrer der Schule wirken intensiv zusammen: In der OGS-Klasse sind die Grenzen zwischen beidem fließend.

Insgesamt gibt es drei OGS-Gruppen an der Grundschule am Steigerweg, in denen rund 80 Kinder betreut werden. Neben einer Diakonie-Gruppe und einer Caritas-Gruppe wurde eine gemeinsame OGS-Klasse beider Träger eingerichtet. Die Betreuerinnen der OGS begleiten die Kinder den ganzen Tag über und nehmen auch am Unterricht teil. Nach der Schule wird der Klassen- zum OGS-Raum. Für Erzieher/-innen und Lehrer/-innen bietet das die Möglichkeit, die Kinder intensiver und umfassender zu begleiten. Das gemeinsame, warme Mittagessen und die Hausaufgabenbetreuung gehören generell zum OGS-Angebot.

Die Förderung der Motorik und der Bewegungsfreude der Kinder ist ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit am Standort. Verschiedene AGs vermitteln die Freude daran spielerisch: Zur Wahl stehen etwa eine Fußball-, eine Schwimm- und eine Tanz-AG. Auch diese werden gemeinsam mit Partnern angeboten: Neben dem Mülheimer Sportbund (MSB) konnte das sechsköpfige Team Honorarkräfte gewinnen. Weiterer Kooperationspartner ist die Evangelische Gemeinde am Knappenweg, die eine Mädchen-AG anbietet. Komplettiert wird das Freizeitprogramm durch einen Trommelworkshop.

Das, was die Kinder in den AGs lernen, dürfen sie auch regelmäßig zeigen: Mehrmals im Jahr lädt die OGS zu Festen, die nicht nur die Gemeinschaft fördern, sondern auch den Jungen und Mädchen eine Bühne für ihre Tanz-Choreografien und Trommel-Stücke bereiten. Künftig werden die vorhandenen Angebote durch Gospel-Gesänge ergänzt – eine neue AG, ehrenamtlich geleitet von Eltern, ist in Vorbereitung.

Elternarbeit leisten die Mitarbeiterinnen der Wohlfahrtsverbände zudem verstärkt. Elterncafés sollen nicht nur den Müttern und Vätern einen entspannten Zugang zur Schule bieten, es sensibilisiert zudem die Betreuer für die Bedürfnisse der Eltern und stärkt die gemeinsame Verantwortung für die Erziehungspartnerschaft.

Erweitert werden die Angebote an der Grundschule am Steigerweg durch das Lerntraining, einem Förderprojekt, das die Caritas für alle Schüler und Schülerinnen anbietet. Es hat zum Ziel, die Konzentrationsfähigkeit der Kinder zu verbessern und ihnen zu zeigen, wie sie am besten lernen.

In der OGS werden die Kinder montags bis freitags von 7.30 bis 16 Uhr betreut. Zudem gibt es eine „8-1“-Betreuung: Mitarbeiter von Diakonie und Caritas betreuen im Rahmen dessen rund 40 Kinder in der Zeit von 8 bis 13 Uhr.



Kontakt

Städt. Gemeinschaftsgrundschule am Steigerweg
Steigerweg 3
45473 Mülheim
OGS-Rufnummern (Diensthandys):
0160 / 74 65 897 (Katharina Hübscher, Diakonie)
0177 / 200 12 07 (Anika Engels, Caritas)

www.steigerwegschule.de