Diakonie in der Schule: OGS

Offene Ganztagsschule

Ein Angebot des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr    [auf Karte anzeigen]

Das Diakonische Werk ist erreichbar:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Birgit Hirsch-Palepu, Leiterin Abteilung Soziale Dienste
Tel.: (0208) 3003-225
E-Mail: hirsch-palepu[at]diakonie-muelheim.de

Michael John, Abteilungsleiter ASD 3 / Schulprojekte
Tel.: (0208) 3003-213
E-Mail: john[at]diakonie-muelheim.de

Elina Frolova, Stellv. Abteilungsleiterin ASD 3 / Schulprojekte
Tel.: (0208) 3003-263
E-Mail: frolova[at]diakonie-muelheim.de



Lierbergschule (Hauptstandort Saarner Straße)

Soziales Lernen fördern und Eigenverantwortung stärken

Das Miteinander pflegen, Gemeinschaft bilden und soziales Lernen fördern – das sind die Hauptanliegen der Erzieherinnen, die Schülerinnen und Schüler am Hauptstandort der Lierbergschule in der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) an der Saarner Straße betreuen. Deshalb haben die Kinder bei der Gestaltung des Tagesablaufs ein Mitspracherecht, können auch bei Aktionen und (Ferien-)Projekten die behandelten Themen mitbestimmen. Das Team, das die Kinder betreut, gibt Impulse, will aber die Eigenverantwortung der Jungen und Mädchen stärken.

Deshalb gibt es nicht nur einmal im Quartal eine Kinderkonferenz; die ganze Gruppe setzt sich zudem immer freitags zusammen, um über den Verlauf der vergangenen Woche zu sprechen: Was war gut? Was ist nicht so toll gelaufen? Was wünscht ihr euch? Diese und ähnliche Fragen beantworten Kinder und Erwachsene gemeinsam und suchen bei Problemen nach Lösungen. Der Freitag ist dann auch der Tag, an dem in der OGS am Hauptstandort der Lierbergschule keine Arbeitsgemeinschaften (AG) stattfinden. Die ganze Gruppe, die aus rund 30 Kindern besteht, soll Zeit zusammen verbringen.

An den anderen Tagen können die Erst- bis Viertklässler aus einer Vielzahl von Angeboten wählen. Dabei kooperieren die Hauptamtlichen, die von einer Honorarkraft unterstützt werden, eng mit dem Mülheimer Sportbund (MSB). Sehr verschiedene in dieser Gemeinschaft organisierte Vereine gestalten das Freizeitprogramm: Eine Fußball-AG ist dabei sowie Projekte, die Spaß an Bewegung und Spiel vermitteln sollen. Auch Denksport können die Kinder machen: Die Schülerinnen und Schüler, die sich für die Schach-AG entscheiden, nehmen auch an Turnieren teil. Diese AGs ergänzen die Mitarbeitenden der OGS durch eigene Angebote, die sich stets an den Interessen der Kinder orientieren und deshalb immer wieder wechseln: Eine Theater-AG kann ebenso zur Wahl stehen wie eine Entspannungs-AG.

Mehrmals im Jahr veröffentlicht das hauptamtliche OGS-Team eine Eltern-Zeitung, um über Aktuelles aus der OGS zu informieren. Den Mitarbeitenden am Hauptstandort ist ebenso wie den Betreuenden am Teilstandort der enge Kontakt zu den Eltern wichtig – und zu den Lehrern. An der Saarner Straße und am Blötter Weg unterstützen die Pädagogen die OGS-Fachkräfte bei der Hausaufgabenbetreuung. Zudem gehen die Erzieherinnen in den Unterricht, um die Kinder in einer anderen Situation kennen zu lernen. So arbeiten Erzieherinnen und Lehrkräfte gemeinsam zum Wohl der Kinder und es werden Nahtstellen zwischen Schulunterricht und Betreuung am Nachmittag geglättet.

Natürlich halten die OGS-Teams der Lierbergschule/Blötterweg stets engen Kontakt, organisieren etwa Ausflüge zusammen und laden einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Grillfest ein. Auch die Betreuung in den Ferien wird in Kooperation angeboten: In den Sommer- und Weihnachtsferien laufen Aktionen an der Saarner Straße, die Oster- und die Herbstferien werden am Blötter Weg verbracht.

Kontakt

Lierbergschule
Hauptstandort der Städt. Gemeinschaftsgrundschule
Saarner Straße 343
45478 Mülheim
Tel.: (0208) 377 399 63
www.lierbergschule.de