Diakonie in der Schule: OGS

Offene Ganztagsschule

Ein Angebot des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr    [auf Karte anzeigen]

Das Diakonische Werk ist erreichbar:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartner:

Birgit Hirsch-Palepu, Leiterin Abteilung Soziale Dienste
Tel.: (0208) 3003-225
E-Mail: hirsch-palepu[at]diakonie-muelheim.de

Michael John, OGS-Koordination
Tel.: (0208) 3003-213
E-Mail: john[at]diakonie-muelheim.de



Lierbergschule (Teilstandort Blötter Weg)

Schwerpunkt „Leben und Lernen in der OGS“

Miteinander leben und lernen in der OGS, ist im Sinne der nachhaltigen Entwicklung Grundlage der pädagogischen Arbeit des Teams, das Schülerinnen und Schüler der Lierbergschule in der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) am Teilstandort Blötter Weg betreut. Die Fachkräfte möchten die Kinder unterstützen, Verantwortung und Selbstständigkeit zu übernehmen. Dabei gibt es nicht nur eine feste Lernzeit im Tagesablauf, sondern Raum für die Kinder, ihre Fantasien und Kreativität auszuleben. Dadurch werden ihre Persönlichkeit und die sozial-emotionale Entwicklung gestärkt.

Zudem spielt die musisch-ästhetische Bildung eine große Rolle. In kreativen Angeboten oder auch im freien Gestalten, können die Kinder mit verschiedenen Materialien (Naturmaterialien, Holz, Stoffe, Papiere, verschiedene Kleber, etc.) sich ausprobieren und erwerben so lebenspraktische Fähigkeiten.

Da die Jungen und Mädchen viel Spaß am Musizieren, Tanzen und Singen haben, finden in regelmäßigen Abständen dazu Angebote statt. Kinder lieben es, sich zur Musik zu bewegen, sie entwickeln Tänze oder verbinden Tanz mit Gesang. Dies fördert das soziale Lernen und die Teamfähigkeit. Die Kinder können über die Musik Stimmungen abbauen oder intensivieren oder sich in Gruppen mit einem oder mehreren Musikstilen identifizieren

Im Bereich der motorischen Kompetenzen, sorgt das OGS-Team am Teilstandort durch einen Kooperationsvertrag mit dem Mülheimer Sportbund (MSB) für verschiedene Bewegungsangebote. Diese sind auf die Grundlagen der OGS abgestimmt. Hier soll das Miteinander im Vordergrund stehen. Kooperationsspiele bieten die Möglichkeit, keinen Verlierer oder Sieger zu erzielen. Denn um Niederlagen oder Siege, einzelne Personen geht es nicht, sondern um die Gruppe. Kooperationsspiele fördern den Zusammenhalt der Gruppe und das soziale Lernen jedes Einzelnen.

Den Mitarbeitenden am Teilstandort der Lierbergschule ist ebenso wie den Betreuenden am Hauptstadtort der enge Kontakt zu den Eltern wichtig – und zu den Lehrern. Am Blötter Weg und an der Saarner Straße unterstützen die Pädagogen die OGS-Fachkräfte bei der Hausaufgabenbetreuung. Zudem gehen die Erzieher auch in den Unterricht, um die Kinder in einer anderen Situation kennenzulernen. So arbeiten Erzieher und Pädagogen gemeinsam zum Wohl der Kinder und es werden Nahtstellen zwischen Schulunterricht und Betreuung am Nachmittag geglättet.

Natürlich halten die zwei OGS-Teams an der Standorten der Lierbergschule stets engen Kontakt, organisieren etwa Ausflüge zusammen und laden einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Grillfest. Auch die Betreuung in den Ferien wird in Kooperation angeboten: Die Oster- und die Herbstferien werden am Blötter Weg verbracht, in den Sommer- und Weihnachtsferien laufen Aktionen an der Saarner Straße 343.


Kontakt

Lierbergschule
Teilstandort der Städt. Gemeinschaftsgrundschule
Blötter Weg 45-47
45478 Mülheim
E-Mail: ogs-bloetterweg[at]diakonie-muelheim.de
www.lierbergschule.de