Kindertagespflege

ASD 2 - Integration / Integrationsfachschule

Eine Einrichtung des Diakonischen Werkes
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim an der Ruhr   [auf Karte anzeigen]

Das Diakonische Werk ist erreichbar:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Sprechzeiten der Integrationsfachschule
montags und mittwochs: 9 - 13 Uhr
donnerstags: 9 - 16 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung und Beratung
Alwina Fast, Abteilungsleiterin ASD 2
Tel.: (0208) 3003-275
Fax: (0208) 3003-233
E-Mail: fast[at]diakonie-muelheim.de

Gabriele Becker-Albrecht
Sozialpädagogische Begleitung in der Kindertagespflege
E-Mail: becker-albrecht[at]diakonie-muelheim.de



Kindertagespflege

Für Schüler/-innen der Integrationsfachschule mit Kindern, die jünger als drei Jahre sind, wird bei Bedarf eine Kinderbetreuung angeboten. Das Diakonische Werk hat im Oktober 2014 ein Kindertagespflegeangebot in seinem zentralen Dienstgebäude am Hagdorn – direkt neben den Räumen der Sprachschule – eingerichtet.

Im Kindertagespflegenest „Sieben Zwerge“ werden – dem Namen zum Trotz – neun Kinder bis zu drei Jahren von Fachkräften der Mülheimer Diakonie betreut. In den kindgerecht gestalteten Räumen warten nicht nur Spielküche und Kuschelecke auf die Kleinen, sondern auch engagierte Fachfrauen, die den Jungen und Mädchen ein abwechslungsreiches Spielangebot machen, das auch sie beim (Deutsch) Lernen unterstützt. Auch kleine Ausflüge – etwa zum nahegelegenen Spielplatz – unternehmen die Betreuerinnen mit den Kleinen. Zur Tagespflege gehören ein Schlafraum und eine Küche. So können sich die Eltern aufs Deutschlernen konzentrieren, wissen sie ihre Kinder doch in den besten Händen.