Diakonie

Diakonisches Werk
im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Hagdorn 1a
45468 Mülheim         [auf Karte anzeigen]

Tel.: (0208) 3003-255
Fax: (0208) 3003-280
E-Mail: gst[at]diakonie-muelheim.de

Öffnungszeiten:
montags, dienstags, freitags: 7.30 - 16.30 Uhr
mittwochs: 7.30 - 13 Uhr
donnerstags: 7.30 - 18 Uhr

Ansprechpartnerinnen:
Birgit Hirsch-Palepu, Geschäftsführerin
E-Mail: hirsch-palepu[at]diakonie-muelheim.de

Ellen Hirsch, Verwaltung
E-Mail: hirsch[at]diakonie-muelheim.de

Julia Blättgen, Sekretariat
E-Mail: blaettgen[at]diakonie-muelheim.de



Diakonisches Werk öffnet wieder ohne Einschränkungen

Die Fachkräfte des Diakonischen Werkes waren während des gesamten Lockdowns für Hilfesuchende da – allerdings nach vorheriger telefonischer Absprache. Nun öffnet das Zentrale Dienstgebäude in der Mülheimer Altstadt, Hagdorn 1a, wieder uneingeschränkt seine Türen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie mittwochs bis 13 Uhr. Donnerstags besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Termine bis 18 Uhr zu vereinbaren. Alle Hygiene- und Abstandsregelungen gelten weiterhin.

Im Gebäude auf dem Kirchenhügel sind vielfältige Arbeitsbereiche ansässig: die Evangelische Schwangerschafts(konflikt)beratungsstelle (Tel. 0208 – 3003 -231), die Jugend- und Familienhilfe (Tel. 0208 – 3003 -277), die Wohnungsnotfallhilfe (Tel. 0208 – 3003 -259), die Integrationsfachschule (Tel. 0208 – 3003 -275), der Jugendmigrationsdienst (Tel. 0208 – 3003 -238), die Schulprojekte in Trägerschaft der Mülheimer Diakonie (Tel. 0208 – 3003 -213) und auch das Ambulatorium (Tel. 0208 – 3003 -223) als Beratungs- und Behandlungsstelle für Alkohol- und Medikamentenabhängige sowie Spieler, deren Eingang an der Althofstraße 4 liegt. Alle Arbeitsbereiche sind während der Öffnungszeiten erreichbar. Zudem gibt es einen Innendienst für Ratsuchende in akuten Notlagen.

Nähere Informationen auch über die zentrale Telefonnummer: Tel. 0208 – 3003 -277.